Zirkus ist eine Kunstform, deren Ziel es ist, alle kommenden Zuschauer – sowohl Kinder als auch Erwachsene – mit besonderen Fähigkeiten zu überraschen: erstaunliche Stärke, unglaubliche Flexibilität, verzweifelter Mut. Und deshalb sind Auftritte von Clowns, Auftritte von Magiern, Akrobaten, starken Männern und Trainern in jedem Zirkus obligatorisch. Zum ersten Mal entstand der Zirkus im alten Rom, genau dort, wo die Menschen jeden Tag Brot und Zirkusse verlangten. Der Zirkus in seiner modernen Form erschien vor mehr als zweihundert Jahren in Frankreich dank zweier Engländer (Astleys Vater und Sohn), die hier eine runde Arena bauten und ihn Zirkus nannten. Ihrem Beispiel folgten die Italiener (Franconi), die den Zahlen mit Pferden Elemente der Akrobatik hinzufügten. Im Laufe der Zeit wurden ähnliche Aufführungen in anderen europäischen Ländern arrangiert. Im 19. Jahrhundert. Der Zirkus begann trainierte Tiere zu zeigen. Kinder mögen den Zirkus sehr und er zieht vor allem viele Tiere an. Viele Leute mögen Akrobaten und natürlich sind alle von Clowns und Magiern begeistert. Wir laden Ihre Kinder ein, ihre Erinnerungen an den Zirkusbesuch aufzufrischen und die Zeichnungen zum entsprechenden Thema zu malen. Kostenlose Malvorlagen mit einem Zirkus können Sie jederzeit herunterladen und auf Ihrem Computer speichern oder die Bilder sofort ausdrucken.